Diese Seite nutzt Cookies, um die Bedienung der Seite regelmäßig zu verbessern. Durch Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Infos

OK

AKTUELLES ZUM CORONA-VIRUS SARS-COV-2

Die bisherige Erfahrung zeigt, dass besonders alte, geschwächte und chronisch kranke Menschen gefährdet sind. Daher hat der Krebsinformationsdienst Heidelberg (KID) darauf aufmerksam gemacht, dass zu dieser Risikogruppe auch Krebspatientinnen und -patienten gehören können. Insbesondere, wenn immunsupprimierende Therapien angewendet werden.

Mistelpräparate werden zur Zusatzbehandlung bei Tumorerkrankungen eingesetzt und wirken nicht schwächend auf das Immunsystem (nicht immunsuppressiv). Daher wird die Infektionsgefahr von Krebspatienten durch die Misteltherapie nicht erhöht.

Wir tun alles dafür, die Versorgung mit unseren Präparaten weiterhin lückenlos zu gewährleisten. Zurzeit sind alle unsere Produkte regulär im Markt verfügbar. Bei dringenden Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



SEMINAR FÜR FACHPERSONEN

Online-Seminare

Vertiefen Sie Ihr Wissen und geniessen Sie den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen - wenn schon nicht physisch, dann wenigstens virtuell:

Alle Veranstaltungen

Für Patienten und Angehörige

Ganzheitliche Krebsbehandlung

Eine Übersicht für Patienten und Angehörige. Bestellen Sie unsere Broschüre zur integrativen Tumortherapie oder laden Sie sie als PDF herunter.

Zu unserem Infomaterial

Von Fachärzten entwickelt

EasyOncology App

Zusammen mit EasyOncology unterstützen wir Sie als Fachperson bei der Tumorbehandlung. Erfahren Sie mehr und bestellen Sie Ihren kostenlosen Download-Code für iOS oder Android (DocCheck-Login erforderlich).

Spezialisten finden

Arztsuche

Sie suchen eine Praxis oder eine Klinik mit Angeboten im Bereich der komplementären und anthroposophischen Medizin?

Zum Spezialisten-Verzeichnis


MistelpräparatE

HEILPFLANZE MISTEL

Schon im Altertum wurde die Mistel als Heilpflanze geschätzt und zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird sie auch als Zusatzbehandlung in der ganzheitlichen Krebstherapie eingesetzt.

Erfahren Sie mehr

Sie verlassen die Webseite der Iscador AG

Sie verlassen die Webseite der Iscador AG und gelangen auf die Webseite eines anderen Anbieters. Die dort publizierten Inhalte sowie deren Gestaltung sind ohne Mitwirkung der Iscador AG erstellt worden und unterliegen der ausschließlichen Verantwortung des anderen Anbieters. Die Iscador AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Informationen und allfälligen Folgen aus deren Verwendung. Wenn Sie die vorstehenden Hinweise akzeptieren, bestätigen Sie dies mit Einverstanden.


×

Welcome to ISCADOR AG

Please select your country and language: