Die Mistel

Bäume & Sträucher

Misteln sind Blütenpflanzen, die nicht in der Erde wurzeln, sondern auf Bäumen oder Sträuchern leben und sich von ihren verholzenden Wirtspflanzen mit Wasser und Nährstoffen versorgen lassen.

Die weissbeerige Mistel (Viscum album) weist unter den weltweit mehr als 1'000 Mistelarten das grösste Wirtsspektrum auf. In Mitteleuropa kommt sie mit drei Unterarten vor:

  • als Laubholzmistel (V. album ssp. album) auf verschiedenen Laubbäumen wie Apfelbaum, Eiche, Ulme, Pappel, Ahorn, Linde, Birke
  • als Kiefernmistel (V. album ssp. austriacum) auf Kiefern
  • als Tannenmistel (V. album ssp. abietis) auf Tannen.

Die Unterarten der weissbeerigen Mistel unterscheiden sich neben einigen morphologischen Merkmalen vor allem in pharmakologischen Eigenschaften.