Diese Seite nutzt Cookies, um die Bedienung der Seite regelmäßig zu verbessern. Durch Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Infos

OK

Lagerung

Wie müssen Mistelpräparate gelagert werden?

Da pflanzliche Arzneimittel empfindlich auf Temperaturschwankungen reagieren können, ist eine Lagerung im Kühlschrank bei 2°C bis 8°C erforderlich. Für den Transport (von der Apotheke nach Hause oder während des Urlaubs) kann kurzfristig von diesen Temperaturangaben abgewichen werden, sofern die Gesamtdauer des Transportes unter 8 Tagen liegt. Die Temperatur darf dabei nicht unter 2°C oder über 30°C betragen.

Was passiert, wenn das Mistelpräparat zu lange außerhalb des Kühlschrankes aufbewahrt wurde?

Für die Qualität des Wirkstoffes bis zum Verfallsdatum kann dann nicht garantiert werden.

Können Mistelpräparate auch über das Verfallsdatum hinaus verwendet werden?

Nein, Mistelpräparate können nur bis zum Verfallsdatum verwendet werden. Danach kann für die Qualität des Wirkstoffes nicht mehr garantiert werden.

Sie verlassen die Webseite der Iscador AG

Sie verlassen die Webseite der Iscador AG und gelangen auf die Webseite eines anderen Anbieters. Die dort publizierten Inhalte sowie deren Gestaltung sind ohne Mitwirkung der Iscador AG erstellt worden und unterliegen der ausschließlichen Verantwortung des anderen Anbieters. Die Iscador AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Informationen und allfälligen Folgen aus deren Verwendung. Wenn Sie die vorstehenden Hinweise akzeptieren, bestätigen Sie dies mit Einverstanden.